Die Dscheleda Paviane in Äthiopien, Berggorillas in Uganda und die Savannen der Masai Mara in Kenia

Äthiopien, Kenia und Uganda kombiniert

Die Dscheleda Paviane in Äthiopien, Berggorillas in Uganda und die Savannen der Masai Mara in Kenia

Highlights

  • Der Simien Mountains Nationalpark
  • Beobachtung der Dschelada Affen aus nächster Nähe
  • Äthiopische Kultur in Gonder
  • Die Masai Mara und Ihre Artenvielfalt
  • Erleben Sie die bedrohten Berggorillas hautnah
  • Trecking durch die Regenwälder des Bwindi Nationalparks

Details

Tourcode: COMBI-HIGHLIGHTS-1
Dauer: 12 Tage
Startet in: Addis Ababa
Endet in: Entebbe
Privatreise
Preis: ab 6.540 USD pro Person

Inklusive

  • Inlands Flüge Addis Ababa- Gonder, Gonder-Addis Ababa, Nairobi-Masai Mara, Masai Mara – Entebbe, Entebbe –Kihihi, Kihihi – Entebbe
  • Professioneller englischsprachiger Guide
  • Übernachtungen wie ausgeschrieben oder gleichwertige Unterkünfte
  • Vollpension
  • Trinkwasser, 1 Liter pro Tag
  • Nationalparkgebühren
  • Transfere
  • Safari Game Package in der Masai Mara (2 Pirschfahrten am Tag mit bis zu 7 Personen im Auto, Fensterplatzgarantie)
  • Gorilla Tracking im Bwindi Nationalpark
  • Gorilla Permit

Nicht enthalten

  • Internationale Flüge
  • Optionale Aktivitäten
  • Reiseversicherung
  • Übrige Verpflegung und Getränke
  • Visa Gebühren für Äthiopien und Kenia
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben

 

Bitte beachten: die Airlines, die in die Nationalparks fliegen, erlauben nur ein Gepäck von 15kg. Bitte nehmen Sie generell auf Safari keine Hartschalenkoffer sondern nur Reisetaschen oder Rucksäcke mit.

1. Tag: Willkommen in Äthiopien!

Sie starten Ihre große Afrika Reise in Äthiopien in Addis Ababa. Von hier fleigen Sie am Vormittag von Addis Ababa weiter nach Gonder, dort werden Sie von Ihrem Guide abgeholt und Sie fahren zum Simien Mountain Nationalpark (circa 2 Stunden Fahrtzeit). Übernachtung in der Semien Lodge.

2. Tag: Die Dschelada Affen in den Simien Bergen

Heute sind Sie gemeinsam mit Ihrem Guide zu Fuß unterwegs, um die Dschelada Affen zu beobachten. Die bedrohten Tiere sind nur hier in Äthiopien zu Hause. Sie werden aufgrund ihres roten fellfreien Flecks auf der Brust auf Blutbrustpaviane genannt. Genießen Sie die großartige Umgebung und die Aussicht von den Semien Bergen. Übernachtung in der Semien Lodge.

3. Tag: Simien Berge, der Bartgeier und der Äthiopische Steinbock

Die Simien Berge sind auch die Heimat zahlreicher Vögel wie dem Bartgeier. Beobachten Sie, wie er durch die Lüfte schwebt und seiner Beute auflauert. Anschließend fahren Sie nach Chenek, ein Bergdorf auf circa 3.600 Metern Höhe. Von hier besteigen Sie den Gipfel Buahit von dem man eine atemberaubende Aussicht auf die andere Seite der Simien Berge hat. Unterwegs begegnen Sie mit Glück dem seltenen Äthiopischen Steinbock. Die Wanderung ist circa 3-4 Stunden. Am frühen Abend werden Sie zurück in Ihre Lodge gebracht. Übernachtung in der Semien Lodge.

4. Tag: Äthiopische Kultur in Gonder

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Gonder. Sie besuchen gemeinsam mit Ihrem Guide die Schlösser und Festungen aus dem 17. Jahrhundert. Die Festung Fasil Ghebbi gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie besichtigen auch die berühmte Kirche Debre Birhan Silassie, die mit ihren imposanten und einmaligen Wandgemälden von 1694 als eine der schönsten Kirchen Äthiopiens gilt. Übernachtung im Goha Hotel.

5. Tag: Entdecken Sie Addis Ababa

Am Morgen fliegen Sie von Gonder nach Addis Ababa. Der Tag steht Ihnen frei, Addis Ababa auf eigene Faust zu erkunden. Am Abend sind Sie eingeladen, in einem traditionellen Restaurant noch einmal die äthiopische Kultur zu erleben. Es werden äthiopische Speisen serviert, es werden traditionelle Tänze aufgeführt und sie können den äthiopischen Kaffee, der nach dem Essen serviert wird, testen. Anschließend werden Sie zum Flughafen gebracht um Ihren Flug nach Nairobi anzutreten. Angekommen in der Kenianischen Hauptstadt werden Sie in Ihr Stadthotel gebracht. Übernachtung im Troy Hotel.

6. Tag: Flug in die Masai Mara

Nach dem Frühstück werden Sie zum Wilson Flughafen Nairobi gebracht. Mit einer kleinen Maschine fliegen sie direkt in die Masai Mara. Der Blick aus dem Flugzeug über die weiten Ebenen und sanften Hügel ist unbeschreiblich! Die Masai Mara bildet zusammen mit der Serengeti ein riesiges Naturschutzgebiet, in dem Herden von Zebras, Gnus, Topis und Thomson-Gazellen umher ziehen. Weite Savannen, geschmückt mit Schirmakazien, soweit das Auge reicht. Löwen, Geparden und Leoparden leben hier ganzjährig. Am legendären Mara Fluss warten riesige Nil-Krokodile. Auch Nilpferde sind hier zu Hause. Ihr Safari Guide holt sich von der Landebahn ab und bringt sie zu Ihrer Unterkunft, dem Mara Big Five Camp. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Pirschfahrt.

7. und 8. Tag: Masai Mara

Es stehen zwei volle Tage voller Tierbeobachtung auf dem Programm. Lassen Sie die scheinbar nicht endende Weite auf sich wirken. Genießen Sie Kenias Tierreichsten Park, einzigartig in der Vielfalt der Arten. Ein Safaritag endet am besten am Lagerfeuer! Sie übernachten im Mara Big Five Camp.

9. Tag: Flug nach Entebbe

Sie verlassen sie Masai Mara und reisen wieder mit dem Flugzeug direkt aus der Masai Mara nach Entebbe. Sie werden am Flughafen erwartet, nach einer circa 20 minütigen Fahrt erreichen Sie Ihre Unterkunft. Übernachtung im Airport Guesthouse.

10. Tag: Transfer Flug zum Bwindi Nationalpark

Nach dem Frühstück werden Sie wieder zum Flughafen gebracht um mit einer Cessna Caravan von Entebbe nach Kihihi zu fliegen. Bei freier Sicht können Sie Ugandas üppige Landschaft bewundern. Nach knapp 2 Stunden Flugzeit erreichen Sie das Kihihi Flugfeld. Ein 4×4 Geländewagen erwartet Sie und bringt Sie über eine steinige, kurvige Piste zu Ihrer Lodge in Buhoma (Fahrtzeit circa 2 Stunden), die am südlichen Rand des Bwindi Waldes auf 1160 m Höhe gelegen ist. Übernachtung in der Mahogany Springs Lodge.

Experten-Tipp:Wenn Sie sich für das morgige Gorilla Tracking akklimatisieren wollen, bietet sich optional eine 4-5 stündige Wanderung durch den Bwindi-Regenwald zu den Muyanga Wasserfällen an. Unterwegs erwarten Sie 120 Säugetierarten, 348 Vogelarten, 220 Schmetterlingsarten und 163 Baumarten. Ein natürlicher Pool lädt zur Erfrischung unter einem 33 Meter hohen Wasserfall ein.

11. Tag: Gorilla Tracking

Der vielleicht populärste Track auf dem afrikanischen Kontinent führt Sie heute zu den bedrohten Berggorillas in den nebligen Regenwäldern im Bwindi Nationalpark. Mit dem Silberrücken Auge in Auge – eine solche Tierbegegnung ist auch für weitgereiste „Traveller“ eine einmalige, unvergessliche Lebenserfahrung. Von Ihrer Unterkunft sind es rund 20 Minuten zu Fuß zum Treffpunkt, wo Sie um 8:00 von lokalen Rangern der UWA für das Gorilla Tracking eingewiesen werden. Bitte nehmen Sie unseren „Gorilla-Knigge“ zur Kenntnis. In jedem Fall sollte man sich  – je nach Position der Gorilla-Familie – mit Wasserflasche, Lunchpaket, langen Hosen und stabilem Schuhwerk auf eine drei – bis sechsstündige Wanderung durch den Regenwald einstellen. Nach der Rückkehr zum Tracking Ausgangspunkt werden Sie zurück in die Unterkunft gebracht. Übernachtung in der Mahogany Springs Lodge.

12. Tag: Zurück nach Entebbe

Am Vormittag verlassen Sie den Regenwald und werden zurück zum Flughafen bei Kihihi gebracht. Die Cessna bringt Sie nach Entebbe von wo aus Sie Ihre Heimreise oder Ihr Anschlussprogramm antreten können.

 

Bei 2 Teilnehmern im Doppelzimmer,

Preis pro Person

Bei 4 Teilnehmern im Doppelzimmer,

Preis pro Person

Einzelzimmer Zuschlag

01.07.-31.10. und 01.12.-31.12.

6.710 USD

5.900 USD

1.700 USD

01.01.-30.06.

6.600 USD

5.700 USD

1.600 USD

01.11.-30.11.

6.450 USD

5.600 USD

1.520 USD











    * Pflichtfelder

    Elizabeth Kendi Kinge-Wirth, Director Apasio Safari

    Wir sind der ideale Partner für Ihre Wunsch-Reise nach Kenia!